Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite

Das ANGUS Forschungsvorhaben

Auswirkungen der Nutzung des geologischen Untergrundes als thermischer, elektrischer oder stofflicher Speicher

 

ANGUS ist ein Forschungsvorhaben in zwei Phasen im Rahmen der Energiespeicherinitiative der Bundesregierung. Der ausführlichen Darstellung von Zielen, Projektstrukturen und Ergebnissen aus der ersten Projektphase ANGUS+ und der zweiten Projektphase ANGUS II sind die jeweils unten genannten Internetpräsenzen gewidmet.

Erste Projektphase: ANGUS+

'Auswirkungen der Nutzung des Geologischen Untergrundes als thermischer, elektrischer oder stofflicher Speicher im Kontext der Energiewende - Dimensionierung, Risikoanalysen und Auswirkungsprognosen als Grundlagen einer zukünftigen Raumplanung des Untergrundes' - ANGUS+

Von 07/2012 bis 06/2017 forschen im ANGUS+ Verbundvorhaben die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU), das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung Leipzig (UFZ), das Deutsche GeoForschungszentrum (GFZ) und die Ruhr-Universität Bochum, gefördert duch das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

  >>> ZUR ANGUS+ PROJEKTWEBSITE <<<         

 

Logo CAULogo UFZ

 

 

 

Logo GFZ Logo RUB

 

 

 

 

 

Logo BMBF

 

 

 

Zweite Projektphase: ANGUS II

'Auswirkungen der Nutzung des Geologischen Untergrundes als thermischer, elektrischer oder stofflicher Speicher– Integration unterirdischer Speichertechnologien in die Energiesystemtransformation am Beispiel des Modellgebietes Schleswig-Holstein' - ANGUS II

Von 01/2017 bis 12/2020 forschen im ANGUS II Verbundvorhaben die Christian Albrechts Universität zu Kiel (CAU), das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung Leipzig (UFZ), die Hochschule Flensburg (HSF), die Europa-Universität Flensburg (EUF) und die Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU), gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

 >>> ZUR ANGUS II PROJEKTWEBSITE <<<

 

 Logo CAU Logo UFZ

 

 

Logo HSFLogo JGU 

 

 

 

Logo EUF

 

Logo BMWi

 

 

 

 

 

 

  Logo Energiespeicher